Biografiearbeit als Erkenntnisweg

„Das Gestern ist vorbei
Das Morgen unbekannt
Das Heute die Gelegenheit“

(unbekannt)

Wer bin ich? Bin ich die Gesamtheit von Ereignissen aus meiner Vergangenheit? Ist dies alles nur ein Zufall? Biografiearbeit forscht systematisch und phänologisch nach biografischen Zusammenhängen, Gesetzmäßigkeiten und was sich hieraus für eine individuelle Sinnfindung ergibt. Sie dient als Lebensberatung für Menschen, die sich in einer Lebenskrise, in Umbruchphasen, in beruflicher Neuorientierung oder in einer Krankheit befinden.

In einem Einzelarbeitsgespräch werden Entwicklungsmöglich-keiten reflektiert, weitere Schritte und geeignete Ziele für einen künftigen Lebensentwurf erarbeitet. Daraus entstehen neue Lebensperspektiven und ein Verständnis der Einzigartigkeit jeder Biografie. Die methodischen Inhalte stützen sich auf menschenkundliche Erkenntnisse.

Nach einem Vorgespräch werden in Absprache die weiteren Sitzungen besprochen. In der Regel werden 10 - 12 Sitzungen notwendig.

Biografiearbeit ist auch als Gruppenarbeit möglich.
Mindestanzahl sind 4 - 5 Personen.